Der Trevi-Brunnen, ein Wahrzeichen Roms, nun auch als LEGO Nachbau.

LEGO Trevi-Brunnen (21020)

Den LEGO Trevi-Brunnen (21020) kaufen! Einfach auf das Bild klicken.

Ab sofort kann ein jeder das sehr detailreiche Modell des weltweit berühmten Trevi-Brunnens als LEGO Modell käuflich erwerben und nachbauen. Das neue Highlight aus der bereits mehrjährigen LEGO Architecture-Reihe ist für einen Normalpreis von 49,99 € zu haben. Der Bausatz ist ab einem Alter von 12 Jahren geeignet und besteht aus 731 Teilen. Das sind weniger als 0,07 € pro Baustein und somit ein gutes Preis pro Bausteinverhältnis.

Historie

Im Jahre 1640 wurde im Auftrag von Papst Urban VIII., unter der Leitung von Gian Lorenzo Bernini, mit dem Bau eines aufwendigen Brunnens, dort wo heute der Trevi-Brunnen steht begonnen. Doch aus Geldmangel wurde der Bau eingestellt.

 

Es brauchte etliche erfolglose Anläufe bis Papst Clemens XII. einen Architekturwettbewerb ausgelobt um einen Neubau des Brunnens in Gang zu bringen. An diesem Wettbewerb nahmen viele namhafte Architekten dieser Zeit um 1730 Teil. Aber überraschenderweise erhielt der eher unbekannte Nicola Salvi (1697-1751) den Auftrag zum Brunnenbau. Salvi, der bis dahin kaum Bauten errichtet hatte, begann 1732 mit der Ausführung des Brunnens. Dabei wurde er tatkräftig von seinem Freund Luigi Vanvitelli unterstützt.

Trevi-Brunnen in Rom

1735 weihte Papst Clemens XII. den neuen Brunnen bereits ein, obwohl dieser noch nicht fertiggestellt war. Auch nach dem Tod von Papst Clemens (1740) gingen die Arbeiten unter dem neuen Papst Benedikt XIV. stockend weiter. Daran trugen die immer wiederkehrenden Finanzierungsprobleme und die äußerst penibel Arbeitsweise Salvis bei. Zum Beispiel ließ er einige Teile der Felslandschaft bis zu zehnmal neu anfertigen, bis er damit zufrieden war. Zudem erschwerte ab 1744 sein zunehmend schlechter Gesundheitszustand den Fortgang.

1751 starb Nicola Salvi und Guiseppe Pannini vollendete dessen Arbeiten bis zur Fertigstellung im Jahre 1762. Der Brunnen wurde in den Jahren 1872, 1989-1991 und 1999 renoviert.

Architektur

Der Trevi-Brunnen besteht aus einer Palastfassade, der ein Triumphbogen vorgesetzt ist. Vor diesem tummeln sich Meeresgestalten auf einer Felslandschaft, über die sich das Wasser in ein großes, flaches Becken ergießt. Die verwendeten Materialien sind Travertin (Süßwasserkalkstein) aus Tivoli und Marmor aus Carara.

Der Brunnen ist der 3. seiner Art in Rom, der als Endpunkt einer renovierten antiken Wasserleitung das Triumphbogen Motiv aufnimmt. Nicola Salvi entwickelte die beiden Vorbilder, den Moses Brunnen (1587) und die Fontana Paola (1613), weiter und führte deren Architekturprinzip in monumentaler Form aus.

Das LEGO Modell

Im umgesetzten LEGO Modell wurden viele Details aus dem Original übernommen, wie zum Beispiel die Fassade des Palazzo Poli, die Darstellung des Gottes Oceanus und die blauen LEGO Elemente, die den Wasser-Effekt erzeugen. Das LEGO Modell wurde von LEGO Design-Team in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler Rok Zgalin Kobe entworfen und in die Tat umgesetzt.

Das gesamte Modell des Brunnens misst eine Höhe von 14 cm, eine Breite von 20 cm und eine Tiefe von 14 cm. Leider ist die beiliegende Broschüre, die zusätzliche Informationen zu Design, Architektur und Geschichte des Brunnens beinhaltet, nur in italienischer und englischer Sprache verfasst. Andere Sprachen, darunter auch in Deutsch, stehen als Download unter http://www.LEGO.com/architecture zur Verfügung.

Author: Steine-Master

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *